Endlich Spargelzeit – Deutschen Spargel online Kaufen

22. April 2012 · 1 comment

in Alle Artikel, Neu Gefunden

Spargelliebhaber in ganz Deutschland kommen endlich wieder in den Genuss des edlen Gemüses: Denn am vergangenen Donnerstag wurde die Spargelsaison feierlich in der offiziellen Spargelhauptstadt Beelitz südlich von Berlin eröffnet. Bereits seit 1861 wird hier der Deutsche Spargel angebaut und die Region besitzt mit ca. 940 ha das größte zusammenhängende Spargelanbaugebiet der Bundesrepublik.

Insgesamt gehört Brandenburg mit einer Fläche von 2.650 ha national zu den Top 3. Doch nicht nur hier wird der frische Deutsche Spargel erfolgreich angebaut. Insgesamt 450 Betriebe bauen unter anderen in NRW die weißen Stangen an – ein Fünftel der deutschen Produktion kommt somit aus dem bevölkerungsreichsten Bundesland.

Doch die Spargelzeit ist kurz und endet für das „weiße Gold“ bereits am Johannistag (24. Juni), denn von da an sind es bis zum ersten Frost für die notwendige Regeneration des Feinschmeckergemüses nur noch 100 Tage.

Der Beelitzer Spargel Verkauf findet weitestgehend regional auf einen der vielen Spargelhöfe in und um die Ortschaft statt. Im Internet findet man bis dato nur den Spargelhof Syring mit einem eigenen Angebot zum Spargel Online kaufen. Doch dieser Link für den nationalen Versand gedacht, scheint nicht frisch zu sein. Denn beim Anklicken findet man keine weitere Information zum Spargel online kaufen. Somit gehen die Beelitzer Spargelbauern komplett an diesen attraktiven Verkaufskanal vorbei.

Um in der Spargelsaison dennoch frischen Spargel nicht nur direkt vom Spargelhof genießen zu können, gibt es nach aktuellen Recherchen nur ganz wenige Spargelhöfe, die Spargel online versenden. Somit nutzen so gut wie keine der nationalen Spargelspezialisten die Chance auf diesen Weg zusätzlich Umsatz zu generieren.

Top Spargelhof 2012 zum Spargel online kaufen:

1) Spargelhof Walter aus Gönnheim mit überzeugenden Onlineauftritt
– aktuell 10 Artikel Pfälzer Spargel nach verschiedener Sortierung (HKL I und II), sowie unterschiedliche Schlemmer Geschenkkörbe
– Standard-Versand via DHL für 4,50 Euro Versand und 5,00 Euro für gekühlte Spezialverpackung
– zusätzlich Expressversand gegen Aufpreis möglich
– ab 100,- Euro Warenwert versandkostenfreie Lieferung

2) Spargelhof Lütke-Laxen aus Münster-Gelmar mit interessanten Spargel-Komplett-Angebot
– 3 komplette Schlemmerpakete für 4, 6 oder 8 Personen direkt zum selber Kochen (45,- bis 79,- Euro)
– Porto als Standard-Versand via DHL im Preis enthalten, vakuumverpackt und gekühlt

Fazit: Der Spargelgenuss 2012 findet noch weitestgehend ohne das Internet statt. Dabei setzen die traditionell geführten Familienbetriebe neben den eigenen Spargelhöfen überwiegend auf kleine Verkaufsstellen im näheren regionalen Umkreis.

Obwohl in vielen Bereichen im Lebensmittelhandel bereits stark im Kommen, gehen die Spargelbauern bis dato nur halbherzig an diesen zusätzlichen Vertriebskanal, da der überwiegende Teil der besuchten Homepages keinerlei Möglichkeit der Onlinebestellung aufweist. Sollte diese doch einmal vorhanden sein, führt der Klick in der Regel auf einen toten Link. Gerade einmal 2 weitere Anbieter bieten die Möglichkeit den frischen Spargel online zu bestellen und diesen dann direkt abzuholen.

Neue Spargel-Bücher und Rezepte

Abschließend gibt es für die Zeit der Spargel-Zubereitung in den eigenen vier Wänden noch 3 lesenswerte neue Buchtipps:

• Titel: Spargel – Kreative neue Rezepte
• Verlag: Fackelträger
• Preis neu: 19,95
• Gebundene Ausgabe – 22. Februar 2012

Für weitere Informationen klick aufs Buch (Anzeigelink):

• Titel: Spargel: Klassiker und neue Kreationen
• Verlag: Naumann Und Goebel
• Preis neu: 7,99
• Gebundene Ausgabe – 15. Februar 2012

Für weitere Informationen klick aufs Buch (Anzeigelink):

• Titel: Grüner & weißer Spargel
• Verlag: Bassermann Inspiration
• Preis neu: 9,99
• Gebundene Ausgabe – 12. März 2012

Für weitere Informationen klick aufs Buch (Anzeigelink):

Print Friendly
Kochschlaeger April 26, 2012 um 18:06

Ich kaufe meinen Spargel am liebsten beim Bauern um die Ecke oder auf dem Wochenmarkt. Hier sehe ich ob er wirklich frisch ist. Wichtig ist auch dass er aus der region kommt. Und für viele von meinen Spargelrezepten (z.B. Risotto) reichen die preiswerteren Spargelspitzen völlig.

Previous post:

Next post: