Infografik: Die Wahrheit über Nudel und Pasta

1. Juni 2012

in Alle Artikel, Wissenswert

Obwohl Italien als Pasta-Nation weltweit berühmt ist, kommt die Nudel doch ursprünglich aus China. Das Ur-Rezept ist knapp 4000 Jahre alt. Und mit Sicherheit können wir heutzutage sagen, dass es nicht der Weltumsegler Marco Polo war, welcher die Pasta mit nach Italien brachte. Dennoch ist in Sachen Pasta-Konsum Italien Weltmeister und zwar unangefochten.

Geschenkkorb Italien!
Anzeige

Durchschnittlich 26 kg Nudeln werden jährlich durch die Bewohner der südeuropäischen Stiefelhalbinsel verzehrt. Damit konsumieren die Italiener genau doppelt soviel, wie der Zweitplatzierte Venezuela im weltweiten Vergleich. Die Südamerikaner haben dabei einen Pro-Kopf-Verbrauch an Nudeln von genau 13 kg. Platz 3 belegt mit Tunesien ein nordafrikanischer Staat. Dessen Bewohner genießen immerhin noch11,9 kg Pasta pro Jahr.

Der Nudelkonsum der Deutschen Verbraucher liegt hingegen nur bei knapp 8 kg pro Nase und Jahr. Damit verfehlen hierzulande die Fans der italienischen Küche das Ranking der Top 10 jedoch knapp. Das ist schade, denn ein leichtes Pastagericht enthält einen idealen Anteil von rund 12% an Proteinen, bei etwa 26% und 62% Kohlenhydrate.

Bei einer Herstellung von weltweit mehr als 600 Sorten Nudeln, lässt sich sicherlich auch die eine ganz besondere Pasta online bestellen:


Die Wahrheit über Pasta

Gefunden auf: http://www.thinksicily.com

Print Friendly

Previous post:

Next post: