Links der Woche 22/2012

3. Juni 2012

in Alle Artikel, Neu Gefunden

Hier kommen die aktuell in dieser Woche gefundenen wichtigsten Beiträge aus dem WorldWideWeb zum Thema Lebensmittel online kaufen:

Tengelmann ist online jetzt der Bringmeister.de

Nachdem Kaiser’s Tengelmann bereits im letzten Jahr mit eigenen Lieferservice in Berlin und München gestartet ist, bündelt das Unternehmen seit dieser Woche seine gesamten eFood-Aktivitäten. Tengelmann konzentriert sich hierfür auf die neue Dachmarke Bringmeister.de im Bereich Lebensmittel Online kaufen, wie Etailment diese Woche berichtet. Als besonderes Highlight können die Kunden sich Ihren Einkauf zu flexiblen Wunschzeiten liefern lassen.

Nur jeder Zehnte kauft Lebensmittel Online

Wie auf Focus online diese Woche zu lesen, ist das Ergebnis der aktuellen GfK-Verbraucherumfrage mehr als ernüchternd. Waren des täglichen Bedarf werden auch weiterhin kaum im Internet gekauft. Verbraucher scheuen vielmals die Versandkosten, welche geringwertige Online-Lebensmitteleinkäufe unrentabel machen und kaufen dafür lieber im Supermarkt um die Ecke. Gerade einmal jeder Zehnte Bundesbürger hat bereits einmal Lebensmittel oder Getränke online bestellt. Von diesen wagen lediglich 40% einen zweiten Versuch.

Lebensmittel.de mit neuen Service in Köln

Der Online Supermarkt Lebensmittel.de startet mit erweiterten Angebot in Deutschlands viertgrößter Stadt Köln. Ab sofort werden Kunden noch bis 22 Uhr des selben Tages direkt nach Hause beliefert, wenn sie ihre Lebensmittelbestellung bis 12 Uhr über das Internet aufgegeben haben. Hierfür bietet Lebensmittel.de neben einen speziellen Wunschtermin zwei zusätzliche Zeitfenster der Anlieferung für Berufstätige (18.00-20.00 Uhr und 20.00-22.00 Uhr).

Neues aus der Pralinenküche

Ab kommenden Monat bietet der Pralinenshop meinewunschpraline.de seinen Kunden einen neuen Service an. Neben Pralinen kann man dann zusätzlich auch handgeschöpfte Schokolade individuell nach seinen persönlichen Geschmack kreieren. Der angehende Chocolatier kann dann aus drei verschiedenen Sorten und 18 ausgewählten Zutaten wählen. Darüber hinaus darf man demnächst auch auf ein paar Verschönerungen im Pralinenshop gespannt sein.

Vermittelte Bestellungen bei Lieferheld.de

Liebesbanner MedRec ani
Anzeige

Der Home-Lieferservice Lieferheld.de hat den Gründerszeneblog Deutsche-Startups.de exklusiv einen Blick auf einige seiner Unternehmenszahlen gewährt. Innerhalb von sieben Monaten konnte der Essen Online Bestellen Lieferdienst die Anzahl seiner Bestellungen vervierfachen. Nutzten im September 2011 knapp 168.000 Kunden den Lieferservice, so wurden im März 2012 bereits über 600.000 Online Bestellungen ausgelöst.

Tesco bietet Flatrate für Lieferservice

Die britische Supermarktkette Tesco bietet seinen Kunden eine neue Flatrate für seinen Lieferdienst direkt nach Hause. Nutzer zahlen nur noch eine einmalige Versandpauschale für einen Abozeitraum von einem Quartal (36 Pfund) oder aber sechs Monaten (60 Pfund). Der Onlinehändler ist der Meinung, dass Kunden damit in der Lage sind, im Zeitraum von einem halben Jahr bis zu 100 Pfund an Lieferkosten einsparen zu können.

Print Friendly

Previous post:

Next post: