Infografik: Premium Schokolade versus industrielle Schokolade

19. Juli 2012

in Alle Artikel, Wissenswert

Die folgende Infografik haben wir bei einem ausländischen Hersteller von Premium Schokolade gefunden. Der Schokoladenexperte stellt sehr anschaulich die Unterschiede zwischen der industriellen Herstellung von Schokolade und echter handgemachter Schokoladenkunst heraus.

Zudem verrät er uns, wie es sich um die zwei größten Mythen der Schokolade verhält, die denn lauten: „Je dunkler desto besser bzw. je bitterer desto besser.“

Schokolade wird grundlegend in drei verschiedene Typen unterteilt – Bitterschokolade, Milchschokolade und weiße Schokolade. Hierfür verantwortlich sind die unterschiedlichen Zusammensetzungen der Grundsubstanzen Kakaobutter, Kakaomasse und Milchpulver in der Schokolade.

100g Bitterschokolade beinhalteten den höchsten Anteil an reiner Kakaomasse (48g), 4g Kakaobutter und kein Milchpulver. 100g Milchschokolade bestehen durchschnittlich aus 18g Kakaobutter, 12g Kakaomasse und 22g Milchpulver, wohingegen Weiße Schokolade nur Kakaobutter (28g) und Milchpulver (26g) enthält. Zusätzlich wird allen Schokoladensorten auf 100g nochmal knapp die Hälfte an Zucker zugeführt.

Die Infografik über Schokolade ist dahingehend einmalig, da sie nicht auf reinen Daten aus dem Internet basiert, sondern auf den geschmacklichen Erfahrungen des Schokoladenexperten Matt Caputo. Auf seiner Zunge sind weltweit unzählige Sorten an Schokolade geschmolzen und für ihn zählen Schokoladenkreationen von Amedei aus dem italienischen Pisa zur absoluten Weltspitze der Schokoladenkunst.

Fine Chocolate Experience Infographic

Gefunden auf: http://www.caputosdeli.com

Print Friendly

Previous post:

Next post: