Links der Woche 30/2012

29. Juli 2012

in Alle Artikel, Neu Gefunden

Diese Woche hat sich der Sommer endlich von seiner besten Seite gezeigt. Und auch die olympischen Spiele haben begonnen. Das bedeutet zwei Wochen lang für unsere Sportler fest die Daumen drücken! Dennoch viel Spaß beim Stöbern in den hier zusammengetragenen Links zum Thema Lebensmittel Online kaufen und E-Commerce:

3 Minuten für ein Bier

Die Kaufkraft der Deutschen hat sich in den vergangenen 20 Jahren kaum verändert. Eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) kommt zu den Ergebnis, dass sich die Bundesbürger genauso viel oder wenig wie 1991 leisten können. Insbesondere die Lebensmittelpreise haben ihr Niveau gehalten. So arbeitet man für ein Mischbrot noch immer 10 Minuten, für eine Packung mit 10 Eiern 8 Minuten und auch das kühle Bier gibt es noch für den selben Arbeitseinsatz wie früher.

Lieferservice bei Rewe-Online

Die Supermarktkette Rewe erweitert seine Serviceleistungen. Unter rewe-online.de bietet man seinen Abhol- und Lieferservice jetzt auch in Düsseldorf an. Neben den bereits bestehenden beiden Servicemetropolen Hamburg und Frankfurt kommen ab 1.8.2012 auch die Bürger der Landeshauptstadt von NRW in den Genuss, nicht mehr zwingend an der Kassenschlange im Rewe Supermarkt anstehen zu müssen.

Emmas Enkel vor Auszeichnung

Emmas Enkel gehören als einziges deutsches Unternehmen zu den Finalisten beim World Retail Congress 2012 in London. Das Startup aus Düsseldorf vertritt die deutschen Farben als eines von insgesamt 6 Teilnehmern, die von einem internationalen Expertenkomitee aus Teilnehmern aus aller Welt ausgewählt wurden. Dabei konnte man sich in der Vorauswahl bereits gegen 70 weitere Handelskonzepte durchsetzen und hat nun mit seinem Multi-Channel-Ansatz die Chance auf den Sieg in der Kategorie „Retail Innovation of the Year“.

Block House mit eigenen Onlineshop

Bei der bekannten Steakhouse-Marke Block House, welche bundesweit 42 Steakrestaurants betreibt, kann man ab sofort auch über den hauseigenen Onlineshop alles rund um das Steak online kaufen. Dafür konnte mit dem Gourvita-Versand ein starker Partner gewonnen werden. Dieser vertreibt bereits seit über 12 Jahren erfolgreich Delikatessen über das Internet. Neben einen Rundum-Paket an Grillzutaten erfolgt der Versand der frischen Steaks natürlich in gekühlten Thermoboxen.

Zahlungsformen im Internet

Ibi-Research zeigt die neusten Ergebnisse zu angebotenen Zahlungsverfahren im Onlinehandel. Zu den Hauptanforderungen der Zahlungsmöglichkeiten zählen neben der Verbreitung, der Schutz vor Zahlungsausfällen und natürlich die Kosten. Knapp 40% der Onlinehändler ändern nach dem Start ihre Zahlungsangebote nicht mehr. Werden hingegen neue Zahlungsformen hinzugefügt, dann handelt es sich hauptsächlich um PayPal oder Sofortüberweisung. Aus Händlersicht am beliebtesten ist nach wie vor die Überweisung per Vorkasse.

Supermarktblog zu Brandnooz-Box

Das FAZ-Supermarktblog äußerst sich erstmals kritisch zur Brandnooz-Box. Denn einerseits sollen die Neuheiten für Konsumenten regelmäßig für Geschenke Auspacken zu Weihnachten sorgen. Aber anderseits möchte die Industrie frühzeitig erfahren, welche der jährlich 30.000 neuen Produkte am Markt floppen und bringt auch schon mal Produkte, die es bereits zu kaufen gibt, um deren Absatz weiter anzukurbeln. Die Versender der Wundertüte bewegen sich somit auf einem schmalen Pfad.

Umfrage Regionale Lebensmittel

Regionale Lebensmittel liegen voll im Trend. Da noch keine einheitlichen Standards existieren, möchte die Stiftung Warentest in einer Umfrage wissen, was der Kunde von regionalen Lebensmitteln erwartet und wie genau er diese beurteilt. Denn es ist wichtig zu erfahren, wofür „regional“ bei Lebensmitteln eigentlich steht. Um Licht in den Dschungel der Etiketten und Auspreisungen bringen zu können, soll die Umfrage auf test.de helfen.

Print Friendly

Previous post:

Next post: