Testbericht: Einfach Lecker Kochen mit dem Kochhaus

7. August 2012 · 1 comment

in Alle Artikel, Shop-Test

Vor kurzem hat mit dem zweiten Kochhaus in Hamburg ein äußerst spannender Einkaufstempel neu eröffnet. Denn der Kunde bekommt hier ein komplett anderes Einkaufserlebnis geboten. Die angebotenen Artikel sind nicht mehr nach Warengruppen sortiert, sondern bereits kompakt und übersichtlich für ein leckeres Rezeptmenü zusammengestellt.

Was auf den ersten Blick etwas ungewöhnlich erscheint, ergibt für viele Verbraucher wirklich einen Sinn. Gerade Menschen, die keine Unmengen an Lebensmitteln einlagern wollen oder können, oder aber wenig Zeit haben und nicht regelmäßig kochen möchten, können sich im Kochhaus genial einfach eindecken.

Kochhaus - Shoptest

Mit diesem neuen Konzept ist das Kochhaus das wirklich erste begehbare Rezeptbuch, da man auch nicht mehr Unmengen von einzelnen Produkten in den verschiedenen Ecken des Ladens zusammensuchen muss. Vielmehr packt man an einer Stelle je nach Anzahl der zu bekochenden Personen nur noch die passgenau abgemessenen Artikel im Set in seinen Einkaufskorb. Und das Kochrezept mit den einzeln bebilderten Schritten als Anleitung gibt es praktisch dazu.

Kochhaus – der etwas andere Kochservice

Hört und liest man in den vergangenen Wochen bereits viel über verschiedene Lebensmittel-Aboservices, so bekommt man mit dem Kochhaus diesbezüglich eine überaus interessante Alternative angeboten. Denn einerseits können Kunden sowohl in Berlin oder Hamburg, wo bereits jeweils zwei dieser innovativen Einkaufsstätten existieren, direkt vor Ort konsequent nach Kochrezepten einkaufen.

Oder auch online ist es unabhängig von den beiden Städten für die Bundesbürger möglich, sich die leckeren Rezepte in verschiedenen Variationen zukommen zu lassen. So kann man hier zwischen einzelnen Rezepten, einem 2-Gang-Menü, dem 3-Gang-Menü inklusive Wein oder aber dem 3-Hauptspeisen-Paket für bis zu acht Personen auswählen. Und das ganze muss nicht, wie bei den anderen Lebensmittel Lieferdiensten wieder abbestellt werden, sondern man kann es je nach Lust und Laune einfach bei Bedarf ordern.

Der Kaufprozess

Natürlich mussten wir den bundesweiten Lieferservice dieser frischen Geschäftsidee gleich in Augenschein nehmen, da dies ideal für Menschen ohne viel Zeit ist. Zu Beginn der Woche besuchten wir die Homepage vom Kochhaus und entschieden uns relativ schnell für das 3-Hauptspeisen-Paket für zwei Personen. Damit war unser Wochenendeinkauf und die Suche nach kreativen Rezeptideen für diese Woche bereits mit einem Schlag erledigt.

Kochhaus - Rezeptanleitung

Denn auf unserem Wochenend-Speiseplan stand nun Spaghetti mit grünem Spargel und Parmaschinken, Tomaten-Sternanis-Risotto mit Fenchelsalami und abschließend Putenbrust in schwarzem Sesam mit Aprikosen-Viaigrette, Basmatireis und Shiitakepilzen.

Da Kochhaus aufgrund der logistischen Gegebenheiten bis dato nur einmal die Woche, jeweils zum Mittwoch seine Pakete bundesweit verschickt, muss die Bestellung jedoch pünktlich bis Dienstag 17.00 Uhr geordert sein.

Die Lieferung konnte bereits am Donnerstag in einer Kiste aus Styropor mit Kühlelementen an der angegeben Wunschadresse von uns in Empfang genommen werden. Doch obwohl es sich hier um 3 vollständige Rezepte mit allen Zutaten handeln sollte, fühlte sich die Kiste sehr leicht an. Es kamen natürlich leichte Zweifel, ob man denn davon auch wirklich satt werde würde.

Fluchs ging es ans auspacken und der Inhalt war sehr ordentlich verpackt, so dass man die passgenau bemessenen Zutaten ohne jegliches Problem nochmal bis zum eigentlichen Verbrauch im Kühlschrank zwischenlagern konnte. Positiv anzumerken ist, dass Kochhaus wirklich nur frische Zutaten für seine Gerichte verwendet, was das Angebot natürlich nochmal hochwertiger erscheinen lässt.

Kochhaus - Kochergebnis

Die Zubereitung der einzelnen Gerichte machte dann auch richtig Spaß, da die einzelnen Kochschritte hervorragend bebildert waren, so dass man die Anweisungen wirklich nur eins zu eins umsetzen musste. Zudem entstanden auch so gut wie keine Abfälle und man musste bis auf Salz und Pfeffer nichts mehr aus seinen vorhandenen Gewürztöpfen hinzufügen. Also ganz einfach und schnell lecker kochen.

Von den drei Gerichten schmeckte dann auch wirklich eines besser als das andere, so dass an allen drei Tagen der Gaumen hervorragend verwöhnt wurde. Auch die Menge der Speisen war genau berechnet, obwohl dies ja beim Auspacken noch nicht zwingend den Anschein machte. Einziges Manko unsererseits, dass wir vergessen hatten den richtigen Wein hinzuzukaufen. Dies werden wir bei einer weiteren Gelegenheit natürlich nachholen.

Für alle Genießer, die wie auch wir vom Kochhaus überzeugt sind, gibt es seit kurzem auch eine genussreiche Alternative, wenn leckere und schnelle Küche auf den Tisch kommen soll. Denn es sind bereits die ersten 80 Rezepte in einem ersten Kochhaus-Kochbuch erschienen. Diese gilt es unbedingt nachzukochen.

Die Bewertung auf den Punkt gebracht:

Von maximal 20 zu erreichenden Punkten haben wir 16 Punkte vergeben, die sich wie folgt zusammensetzen:

Internetauftritt (3 von 3): übersichtlich und verständlich; einladend, weckt die Lust zum selber kochen; AGBs und Lieferkosten im Bestellvorgang ersichtlich
Bestellung (4 von 6): im bundesweiten Versand: kein Mindestbestellwert, DHL-Standardversand: 5,90€/ Expressversand: 13,90€; kein zertifiziertes Sicherheitssiegel; keine extra gesicherte Datenübertragung; keine Datenweitergabe an Dritte ohne ausdrückliche Zustimmung; keine Registrierung nötig; Service-Hotline vorhanden
Bezahlungsmöglichkeit (1 von 2): verschiedene Vorkasse-Möglichkeiten: paypal/Überweisung
Lieferungsmöglichkeit (1 von 2): über DHL an Wunschadresse; keine Lieferung an DHL-Packstation – aufgrund von Paketgröße und Frische-bzw. Kühlartikel
Lieferung (3 von 3): Lieferzeit wie versprochen; problemlos an Wunschadresse; sicher verpackt
Reklamationen (3 von 3): keine, Qualität und Produkte wie beschrieben geliefert; Mindesthaltbarkeitsdaten soweit vorhanden in Ordnung
Bonus (1 von 1): Zutaten nach kreativen Rezeptvorschlägen sortiert und in entsprechender Menge portioniert abgepackt; Kochkurse; Gutscheine; Sorglos-Abo nur für Berlin; Angebote für private und Firmenfeiern auf Anfrage; Infofluß/Social Media: Facebook, Newsletter, Blog

(Bewertungskriterien: 5 Sterne = 19 – 20 Punkte / 4 Sterne = 16 – 18 Punkte / 3 Sterne = 13 – 15 Punkte / 2 Sterne = 10 – 12 Punkte / 1 Sterne = 07 – 09 Punkte)

Fazit: Für den bundesweiten Versand vom Kochhaus vergeben wir insgesamt 4 Punkte. Die Kochrezepte waren im Verzehr äußerst lecker und sehr einfach anhand der bebilderten Kochanleitung umsetzbar. Lediglich die Entsorgung der Styroporkiste bereitet einiges an Kopfzerbrechen, denn diese ist für den Hausmüll doch ein wenig groß.

Print Friendly
Ulli August 9, 2012 um 12:56

35 Euro ist ein guter Preis

Previous post:

Next post: