Links der Woche 45/2012

11. November 2012

in Alle Artikel, Neu Gefunden

Alles rund um Lebensmittel online kaufen. Das Neueste aus der Welt des E-Food. Jeden Sonntag mit den interessantesten Links der Woche:

Die TastyBox.de im Interview bei meinstartup

Und auch diese Woche gibt es wieder ein spannendes Interview zu einem neuen E-Food Startup vorzustellen. Die Gründer der Tastybox stellten sich den Fragen auf meinstartup.com und erklären ihr Geschäftskonzept. Dabei kann der Kunde handgemachte Lebensmittel aus Manufakturen direkt nach Hause bestellen. Das es sich dabei um einen hoch interessanten Ansatz handelt, zeigen auch die Links der Woche 44, wo die TastyBox als eines von 3 Unternehmen vorgestellt wird, welche frisches Kapital zum Wachstum einsammelt.

Kochzauber im Frühstücks-Talk bei tv.berlin

In den vergangenen Monaten schossen sie wie Pilze aus den Boden – Aboservices für Lebensmittel. Wer noch ein wenig mehr über die Funktionsweise der Lebensmittel-Abodienste aus erster Hand erfahren möchte, dem sei der Beitrag auf tv.berlin empfohlen. Dort stellt Kochzauber-Gründerin Stefanie Keuler aus erster Hand das Geschäftskonzept des jungen Unternehmens vor und erklärt, wie man sich von den direkten Mitbewerbern unterscheidet.

Lebensmittel einkaufen nach Rezept

Das sich der Lebensmittel-Aboservice noch ein wenig weiter ausreizen lässt, als es die bestehenden Anbieter bis dato tun, zeigt uns Cookbutler. Denn dort kann der Kunde aus über 3000 verschiedenen Rezepten wählen und bekommt neben dem Rezept die passenden Zutaten nach Hause geliefert. Wenn dieses Angebot auf den ersten Blick schlicht erschlägt, ist die Frage dennoch berechtigt, ob der Lebensmitteleinkauf mit Kochrezept bald unser Standard ist?

Hawesko erkundet Online-Potential

Experimentieren heißt derzeit die oberste Priorität beim Weinanbieter Hawesko. Denn niemand weiß genau, in welche Richtung sich das E-Commerce weiter entwickelt. Um dennoch optimal aufgestellt zu sein, stellt sich der Hawesko-Konzern sehr breit auf und versucht die unterschiedlichsten Absatzkanäle für sich zu nutzen. Eigens hierfür wurden ganz frisch zwei neue Websites gelauncht, um das Potential auszuloten, mit dem Kunden Wein online kaufen.

Allyouneed.com – Gerüchteküche brodelt

Nachdem bereits in der vergangenen Woche bekannt wurde, dass DHL die Anteile am Online Supermarkt Allyouneed.com weiter aufstockt (siehe Links der Woche 44), durchleuchtet nun Gründerszene-Chefredakteur Joel Kaczmarek diesen überraschenden Coup der Deutschen Post im Online Lebensmittelhandel. Da nicht wirklich etwas über die tatsächlichen Hintergründe nach außen gedrungen ist, bleibt an dieser Stelle natürlich viel Raum für Spekulation.

Werbeschlacht bei Lieferdiensten

Im Bereich der Lieferdienste ist lautes Klappern angesagt. Denn um schnellstmöglich immer größere Käuferschichten auf sich zu vereinen, fahren Lieferheld, Lieferando, Lieferservice und Pizza.de eine Werbeschlacht ohnegleichen. Schätzungen gehen von bis zu 100 Millionen EURO allein im letzten Jahr aus. Da scheint es nur noch eine Frage der Zeit, bis einem im Krieg der Lieferdienste die Luft ausgeht.

Erste Drive-In Eindrücke bei LeShop

Vor gut einen Monat hat LeShop sein erstes Lebensmittel Drive-In in der Schweiz eröffnet. Thomas Lang von Carpathia-Blog hat sich vor Ort genauer umgesehen und war nach den ersten Eindrücken vom steten Treiben vor dem Abholcenter erstaunt. Nach den ersten Wochen infolge der Eröffnung des Drive-In zeigt sich auch LeShop sehr zufrieden. Dies bestätigen die Antworten von Dominique Locher, den Direktor Marketing & Verkauf von LeShop auf die Fragen von Carpathia.

Print Friendly

Previous post:

Next post: