Links der Woche 48/2012

2. Dezember 2012

in Alle Artikel, Neu Gefunden

Alles rund um Lebensmittel online kaufen. Das Neueste aus der Welt des E-Food. Jeden Sonntag mit den interessantesten Links der Woche:

Schlechte Aussichten für E-Food – die Zweite

Nachdem sich Prof. Dr. Morschett bereits in der letzten Woche kritisch über die Chancen auf dem deutschen E-Food-Markt primär für Lebensmittel Online-Supermärkte geäußert hat, gibt er auch in einem Interview mit dem Manager Magazin Online einen eher negativen Ausblick, da der deutsche Lebensmittelhandel einfach anders tickt. Jedoch sieht er bei Spezialanbietern durchaus gute Chancen, sich mit einer fokussierten Nischenstrategie im E-Food-Markt durchzusetzen.

Skepsis zu Chancen im Lebensmittel-Onlinehandel

Auch Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub bleibt weiterhin in Sachen Lebensmittel Onlinehandel skeptisch. Denn obwohl man selbst mit Bringmeister seit gut 10 Jahren im E-Food-Business tätig ist und Erfahrungen sammeln konnte, glaubt er, dass dieses Geschäftsmodell nur in ausgewählten Ballungsräumen kosteneffizient umzusetzen ist. Das zeigt auch die gebremste Expansion der Bringmeister, die neben Berlin und München erst seit diesem Jahr zusätzlich in Düsseldorf an den Start gegangen sind.

Stimme für Frische Diät im Ideenwettbewerb

Noch bis zum 16.12.2012 könnt Ihr den Lebensmittel-Abodienst Frische Diät beim Ideenwettbewerb für Startups und Visionäre mit Eurer Stimme unterstützen. Alles was dafür getan werden muss, ist über die sozialen Netzwerke, wie Facebook oder Google+ ein einfaches Voting für das junge E-Food Unternehmen. Und unter allen abgegeben Stimmen werden vom Initiator Challenge Accepted zusätzlich Gutscheine und ein iPad 3 verlost.

Green Cup Coffee in neuem Gewand

Um den Verbrauchern die ganze Vielfalt des Fair-Trade Kaffes noch besser präsentieren zu können, wurden jetzt bei Green Cup Coffee die einzelnen Kaffeedosen komplett überarbeitet. So haben die acht sich aktuell im Sortiment befindlichen Sorten jeweils eine neue Dosenaufmachung erhalten, so dass man gleich an der Farbgebung am oberen Rand und einem jeweiligen spezifischen Symbol erkennt, wo sich das jeweilige Kaffee-Anbaugebiet auf der Kaffee-Weltkarte befindet.

Coffee Circle startet Adventskalender

Coffee Circle hat eine Menge cooler Startups gewinnen können, mit denen Sie gemeinsam einen wirklich spannenden Adventskalender auf die Beine gestellt haben. Jeden Tag wir ein neues Türchen geöffnet und man kann neben großartiger Kosmetik, handgemachten Designer-Stücken vor allem auch kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt gewinnen. Also lasst Euch überraschen und versucht Euer Glück!

Foodist-Box mit höheren Warenwert

Mit der neuen Foodist Box im Abo erhält man monatlich 7 hochwertige Lebensmittel zum Probieren bis zum 15. des jeweiligen Monats nach Hause geliefert. Pünktlich zum Start in das Weihnachtsgeschäft können jetzt alle Foodisten von einem Warenwert profitieren, der mindestens 30,- € beträgt und auch der Preis inklusive Versand wurde auf nun 24,- € pro Box gesenkt. So lernt man einerseits neue handgefertigte Lebensmittel kennen und spart darüber noch bares Geld, wie uns die Macher der Abobox bereits im Interview auf Netzkonsum verrieten.

Hawesko startet mit Wein-Auktion Weinlet.de

Die Hawesko Holding AG, nach eigenen Angaben die Nummer 1 im Handel mit hochwertigen Weinen, hat mit dem Weinoutlet ein neues Schnäppchen-Weinportal im Aktionsstil gestartet. Auf weinlet.de können Weinfreunde Rabatte bis zu 50% auf ausgesuchte Weine erzielen. Dies ist möglich, da jeweils nur ein Weinpaket gleichzeitig angeboten wird, welches für 1-5 Tage vorrätig ist. Somit fallen kaum Lagerkosten an. Für einen Blick zur Wein-Aktion gelangt man direkt über das Weinlet-Logo.

Print Friendly

Previous post:

Next post: