Braufabrik.de Interview – Der Kunde wird eigens zum Braumeister

8. Januar 2013

in Alle Artikel, Nachgefragt

Die Macher der Braufabrik kombinieren mit Ihrem Angebot die deutsche Biertradition mit modernen Elementen aus dem E-Business und möchten so für Ihre Kundschaft ganz individuelles Bier anbieten. Welche Köpfe sich hinter der Braufabrik verbergen und was man in diesem Jahr so Alles erwarten kann, dass verraten Sie uns direkt im Interview mit Netzkonsum.de:

Was genau können sich hierzulande die Biertrinker unter der Braufabrik vorstellen?

Die Braufabrik bietet unter der Webseite www.braufabrik.de* die Möglichkeit das eigene Bier zu personalisieren. Dabei wird der Kunde zum Braumeister und kann von der Geschmacksauswahl über die Auswahl des Etiketten-Designs bis hin zur Personalisierung von Texten und Bilder sein einzigartiges Bier gestalten. Caps für den Flaschen-Hals und praktische Sechserträger komplettieren die Individualisierungsmöglichkeiten.

Zudem gibt es bei Braufabrik originelle Geschenke rund ums Bier. Braufabrik verbindet ein traditionsreiches Qualitätsprodukt mit einem modernen Erlebnischarakter. Egal ob als kreative Geschenkidee zum Geburtstag, für Abschlussfahrten, Merchandising, Sommerfeste, Empfänge, Neueröffnungen oder Messeauftritte, das Auge trinkt immer mit!

Braufabrik im Bild

Wobei kommt man eigentlich auf die Idee eine eigene Brauerei ins Leben zu rufen und wie kam es zu der Namensgebung?

Die Idee zur Gründung der Braufabrik entstand aus der Leidenschaft zum Bier. Über Jahre hinweg probierten wir zahlreiche Biere aus ganz Deutschland, um das Beste zu finden. Da jedoch natürlich jeder unterschiedliche Vorlieben hat, wurde uns klar, dass das perfekte Bier eigentlich nur das eigene sein kann.

Und so kam die Idee auf, jedem die Möglichkeit zu geben, das eigene Bier zu erschaffen. Und das haben wir getan! Der Name lag irgendwie auf der Hand. Wir haben bewusst nach einem Begriff gesucht, den es noch nicht gab und der Traditionsreichtum mit moderneren Elementen zusammen bringt.

Was ist das Besondere an dem Bier aus der Braufabrik und sind auch alle traditionellen deutschen Bierzutaten drin?

Das Besondere an dem Bier ist, dass es das leckerste Bier Deutschlands ist – so sehen wir das zumindest :) Wir legen einen großen Wert auf qualitativ hochwertige Zutaten, die auch aus Deutschland kommen. Unsere Biersorten werden von unseren erfahrenen Braumeistern nach dem deutschen Reinheitsgebot gebraut.

Wie groß ist die Auswahl an verschiedenen Biersorten, die man sich als Kunde in der Braufabrik zusammenbrauen kann?

Wir bieten unseren Kunden Pils, Keller-Pils, Lager, Landbier, Zwickel, Weizen und zahlreiche Misch-Biere ab einer gewissen Bestell-Menge an. Auf der Webseite, wo man schon ab 6 Flaschen das eigene Bier direkt an die eigene Haustür oder die Haustür des Beschenkten geliefert bekommt, ist die Auswahl nicht ganz so groß.

Hier gibt es ein klassisch herbes Pils als auch ein mildes würziges Pils sowie einen Limetten und Zitronen-Mix. Bald wird auch ein Lager und ein Kellerbier direkt auf der Seite verfügbar sein. Die Biersorten werden ständig erweitert. Hier freuen wir uns natürlich immer über kreative Vorschläge.

Gibt es einen absoluten Verkaufsschlager, oder teilen sich die Konsumenten primär nach Pils- und Export-Liebhabern auf?

Unser aktueller Verkaufsschlager ist das Männer-Bier, ein fein-herbes, hopfenbetontes Pils, das auf den Etiketten attraktive Models zeigt. Generell sind die Geschmacksvorlieben allerdings sehr unterschiedlich.

Die Männer bleiben zwar oft beim klassischen Pils sind aber für Geschmacks-Experimente sehr offen. Die Frauen wählen gerne das milde Pils mit einem geringen Hopfen-Anteil oder entscheiden sich für die süß-frischen Limetten-Mischbiere.

Was ist in Zukunft noch alles in der Braufabrik geplant? Seid Ihr auch auf der Suche nach strategischen Partnerschaften oder anderweitigen Kooperationen?

In der Braufabrik tut sich so einiges. Wir haben die Messlatte sehr hoch gesteckt und unglaublich viel vor für 2013. Der Braufabrik-Shop wird ausgebaut und mit weiteren spannenden Produkten rund ums Thema Bier-Geschenke bestückt. Zudem wird es ein innovatives neues Produkt geben, wozu wir allerdings noch nicht viel verraten dürfen. Aber man darf gespannt sein!

Auf der Suche nach Partnerschaften sind wir ständig. Für Vertriebspartner oder Investoren haben wir immer ein offenes Ohr und ein geöffnetes Welcome-Pils :) Generell freuen wir uns über jeden der mit uns Kontakt aufnimmt und über jedes Feedback. Catering-Services, Event-Agenturen oder Dropshipping- und Affiliate-Partner sind auch gerne gesehen.

Braufabrik-Team

Wer steckt überhaupt hinter dem Konzept der individuellen Brauerei und wie ist die Rollenverteilung im Team?

Hinter dem Konzept steckt die Idee, dem deutschen Bier sowohl geschmacklich als auch optisch ein modernes Outfit zu verpassen. Braufabrik wurde im Februar 2012 von Thomas Schlotterbeck und Martin Kallenborn gegründet.

Als Diplom-Kaufmann war Thomas nach Beendigung seines Studiums im In- und Ausland für einen Großkonzern im Energie- und Transportbereich tätig. Bei Braufabrik ist er hauptsächlich für den kaufmännischen Bereich, für die Kundenakquise und die Entwicklung neuer Geschäftsbereiche verantwortlich.

Martin vertiefte in seinem Studium Marketing, Handelsmanagement sowie Medien- und Kommunikationsmanagement und arbeitet seit mehreren Jahre in einem IT Unternehmen als Marketing Manager. Zu seinen Aufgaben zählen die Entwicklung neuer Produkt-Ideen sowie Marketing- und Kommunikationsaktivitäten.

Um das Bierbrauen kümmern sich die Braumeister der Partner-Brauerei Kaiser aus Geislingen. Die Privat-Brauerei braut seit 1881 traditionsbewusst hochwertige Premium-Biere. Die Entwicklung neuer Bierkreationen und Geschmacksrichtungen erfolgt in Kooperation mit den erfahrenen Braumeistern.

Pascal Kloos ist der Mann fürs Auge im Team. Als Design-Experte mit über 8 jähriger Berufserfahrung in einer Marketing Agentur, zählt die Gestaltung der Werbemittel, der Webseite sowie zahlreicher kundenspezifischer Produktdesigns zu seinen Schwerpunkten. Das Team der Braufabrik besteht derzeit aus 3 Mitarbeitern und wird bald verstärkt.

Print Friendly

Previous post:

Next post: